Der Abend wird spannend: Denn die Ausgangsfrage, ob es eine Alternative zu klassischen Familienunternehmen braucht, dürften die Gesprächsgäste Prof. Dr. Weitemeyer und Ulrich Herfurth mit Nein beantworten, haben sie sich doch bereits sehr kritisch über eine neue Rechtsform für eine Gesellschaft mit gebundenem Vermögen geäußert. Armin Steuernagel und Verena Pausder werden dagegen argumentieren und den Bedarf nach einer eigenen Rechtsform für Verantwortungseigentum erläutern.

 

Die Diskussion wird online im Facebook-Livestream der MIT Hamburg übertragen.